Förderverein Jugendmusikschule Langenargen e.V.

Freitag, 09 März 2018 12:30

Neuer Vorstand seit 2017

Neuer Vorstand 2017 Neuer Vorstand 2017 Andy Heinrich

Petra Paust ist neue Vorsitzende des Fördervereins der Musikschule

In zehn Jahren wurden 42096 Euro an den Nachwuchs weitergegeben

Langenargen (ah) – Der „Förderverein Jugendmusikschule“ in Langenargen hat eine neue Vorsitzende. Petra Paust wurde in der Jahreshauptversammlung am Donnerstag einstimmig zur Nachfolgerin von Angelika Breyer gewählt, die Ihr Amt zur Verfügung stellte. 2017 feiert der Verein sein zehnjähriges Bestehen und hat an die klangvolle Nachwuchsschmiede der Gemeinde bislang fast 43000 Euro an Unterstützung weitergeleitet.

 

Über ein erfolgreiches Jahr hat die erste Vorsitzende des „Förderverein Jugendmusikschule Langenargen“ (FV), Angelika Breyer, in der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend berichten können. Insgesamt habe man in den vergangenen zwölf Monaten 4922 Euro an die beliebte Einrichtung für Instrumente, Inventar und soziale Belange ausschütten können. Insgesamt belaufe sich die Summe der Fördermittel seit der Gründung in 2007 auf rund 43000 Euro. Für 2017 sehen die Verantwortlichen einen Zuschussbetrag von 4922 Euro vor.

„Seit unserer Gründung vor zehn Jahren mit 14 Mitgliedern haben wir uns stetig erfolgreich weiterentwickeln können und zählen heute 184 Förderer. Es wäre schön, wenn wir im Jubiläumsjahr die 200-Marke knacken können. Mein Dank gilt allen, die uns so toll unterstützt haben und auch weiterhin unterstützen werden“, sagte die erste Vorsitzende, Angelika Breyer, in ihrem Rechenschaftsbericht.

So durften sich die jungen Talente 2016 auf ein Waldhorn, eine Querflöte, zwei Klangbausteine, über eine 3/4-Gitarre, sowie über diverses Zubehör samt Zuschüsse für den Landeswettbewerb und soziale Leistungen freuen. Für das laufende Jahr habe man bereits ein Schlagzeug angeschafft und plane weitere Investitionen zur Förderung der Jugend. „Das alles kommt ausschließlich unseren Kindern zu Gute, es ist schon bemerkenswert, was wir in zehn Jahren erreichen konnten“, freute sich Breyer.

Im Folgenden blickte die Vorsitzende auf abgehaltene Veranstaltungen und Aktionen zurück. Man habe man unter anderem beim Kindermusical in der Festhalle vor und hinter den Kulissen mitgewirkt, die Musiknacht gestemmt und sich beim Adventskonzert miteingebracht. Bürgermeister Achim Krafft lobte den Förderverein: „Sie leisten wertvolle Arbeit, sind über die Maße engagiert, und zeigen Verantwortung“. In Anbetracht der bevorstehenden Neuwahlen meinte der Schultes: „Suchst Du jemand für das Ehrenamt, suche jemanden, der bereits welche hat. Es ist heutzutage nicht selbstverständlich, dass Bürger ohne große Diskussionen Verantwortung übernehmen, auch dafür möchte ich ihnen im Namen der Gemeinde danken.“ Nach dem Kassenbericht durch Alice Rollny attestierte Ingolf Mehl dieser eine einwandfreie und transparente Führung, bevor nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft im Rahme der Neuwahlen Petra Paust zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt wurde.

Auch Musikschuldirektor Florian Keller zeigte sich ob des Engagements beeindruckt: „Der gesamte Nachwuchs unserer Musikschule profitiert von diesem ehrenamtlichen Wirken. Liebe Angelika, Du hast den Verein mit deinem Charme und deiner Hingabe geprägt. Herzlichen Dank dafür und macht alle bitte weiter so“. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung durch von den Flötistinnen der Musikschule, Malina Brugger und Anika Müller. Weitere Infos über den FV unter www.foerdervereinmusikschule.de

Die gewählte Vorstandschaft:

Petra Paust (1. Vorsitzende), Charlie Bernhard (2. Vorsitzender), Alice Rollny (Kasse), Susanne Porstner (Schriftführer), Iris Streicher (Beisitzer), Ingolf Mehl, Sandra Bentele, (Kassenprüfer)

Ingolf Mehl HomePage

Mehr in dieser Kategorie: « Termine 2018